Fraktion der CDU in der Bezirksverordnetenversammlung
Pankow von Berlin
› Rettungseinsätze erleichtern: CDU-Fraktion Pankow fordert freie Fahrt für Feuerwehrfahrzeuge in der Pasewalker Straße [2021-06-23]
Berlin, 23.06.2021: Die CDU-Fraktion hat in der BVV Pankow gefordert, dass eine schnelle Ein- und Ausfahrt für die Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr in der Pasewalker Straße gewährleistet wird. Denn aktuell ist dort nicht sichergestellt, dass die Retter im Notfall jederzeit und so schnell wie möglich zum Einsatzort gelangen. Das Bezirksamt Pankow soll daher mit der zuständigen Senatsverwaltung Maßnahmen abstimmen, die das Problem so schnell wie möglich beheben.

„Die Rettung von Menschen und eine schnelle Brandbekämpfung müssen jederzeit an erster Stelle stehen. Trotz Sanierung der Pasewalker Straße und der Umgestaltung an der Löffelbrücke ist den Einsatzfahrzeugen eine schnelle Ein- und Ausfahrt in der Pasewalker Straße nicht möglich. Tatsache ist aber: Wenn ein Rettungsfahrzeug im Stau steht, können durch diese Verzögerung Leben gefährdet werden. Das darf nicht sein“, so Johannes Kraft, verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion. „Die aktuelle Situation muss sich grundlegend ändern. Kein Bürger soll das Gefühl haben, seine Sicherheit steht aufgrund einer ungenügenden Verkehrsanbindung auf dem Spiel. Es ist eine große Anzahl von straßenverkehrsbehördlichen Maßnahmen denkbar, um die Situation schnell zu verbessern.“

Ansprechpartner für Medien:

Pressestelle der CDU-Fraktion Pankow

Denise Bittner

01751664141

presse@fraktion-cdupankow.de
Für Rückfragen stehen zur Verfügung:  
Ansprechpartner: Sibylla Knebel | CDU Fraktion Pankow
Linie
right left
CDU Fraktion

Sie erreichen uns wie folgt:
Fröbelstr. 17
10405 Berlin

Telefon: 030.90295-5009
e-mail: E-Mail

® 2015 CDU Fraktion Pankow

Facebook