Fraktion der CDU in der Bezirksverordnetenversammlung
Pankow von Berlin
› Schäden durch LKW- und Logistikverkehre am Rosenthaler Anger reduzieren [2021-06-16]
Die Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin möge beschließen:

Das Bezirksamt wird ersucht, die durch den LKW-Verkehr verursachten Schäden an der Kirche und den umstehenden Gebäuden am Rosenthaler Anger zu ermitteln, entsprechende Gutachten erstellen zu lassen und Möglichkeiten aufzuzeigen, wie weitere Schäden verhindert werden können. Dem Bezirksamt wird zudem empfohlen, mit der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz ein Konzept zu entwickeln, wie LKW- und Logistikverkehre im Bereich des Rosenthaler Angers reduziert werden können.

Begründung:

Der stetig wachsende LKW- und Lieferverkehr verursacht in der Rosenthaler Hauptstraße aufgrund des unebenen Kopfsteinpflasters erhebliche Erschütterungen, welche der Bürgerverein Rosenthal schon länger sehr kritisch sieht. Offenbar stellen sich nun vermehrt Risse und Bauwerksschäden an den denkmalgeschützten Gebäuden, aber auch an Wohnhäusern ein. Abgesehen davon leidet die Lebensqualität erheblich unter den erheblichen Lärmbelästigungen. Dies gilt es abzustellen.
Für Rückfragen stehen zur Verfügung:  
Ansprechpartner: Sibylla Knebel | CDU Fraktion Pankow
Linie
right left
CDU Fraktion

Sie erreichen uns wie folgt:
Fröbelstr. 17
10405 Berlin

Telefon: 030.90295-5009
e-mail: E-Mail

® 2015 CDU Fraktion Pankow

Facebook