Fraktion der CDU in der Bezirksverordnetenversammlung
Pankow von Berlin
› Ersatzverkehr durch das Weißenseer Komponistenviertel verhindern – Bürger schützen! [2021-05-06]
Das Bezirksamt Pankow von Berlin wird ersucht, mit den Berliner Verkehrsbetrieben AöR (BVG) und der Verkehrslenkung Berlin in einen Austausch zu treten und sich dafür einzusetzen, dass das Weißenseer Komponistenviertel beim anstehenden Schienenersatzverkehr der Straßenbahnlinien M4, M13 und 12 nicht derart belastet wird, wie die derzeitigen Planungen es vorsehen und alternative Planungen für einen Ersatzverkehr erarbeitet und umgesetzt werden.

Begründung:

Die BVG plant vom 17.07. bis 29.08.2021 Gleisbauarbeiten auf der Berliner Allee zwischen Indira-Ghandi-Straße und Herbert-Baum-Straße, die mit einer Sperrung der Straßenbahnlinien M4, M13 und 12 einhergehen. Als Ersatz ist der Einsatz von Bussen geplant, die durch die Bizetstraße fahren sollen. Damit sind nicht nur erhebliche Durchgangsverkehre, die die BVV bereits mehrfach thematisiert hat, sondern auch weitere erhebliche Einschränkungen verbunden. Dies ist für Anwohner, Gewerbetreibende und Nutzer der zahlreichen Einrichtungen im Komponistenviertel nicht zumutbar.
Für Rückfragen stehen zur Verfügung:  
Ansprechpartner: Anita Kurzidim | CDU Fraktion Pankow
Linie
right left
CDU Fraktion

Sie erreichen uns wie folgt:
Fröbelstr. 17
10405 Berlin

Telefon: 030.90295-5009
e-mail: E-Mail

® 2015 CDU Fraktion Pankow

Facebook