Fraktion der CDU in der Bezirksverordnetenversammlung
Pankow von Berlin
› Dauerstau in Blankenburg beenden [2021-05-06]
Dem Bezirksamt Pankow von Berlin wird empfohlen, sich an die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz zu wenden und eine verbundene last- und tageszeitabhängige Steuerung der Lichtsignalanlagen an der Doppelkreuzung Krugstege, Bahnhofstraße und Heinersdorfer Straße, Blankenburger Pflasterweg einzufordern.

Begründung:

Die Doppelkreuzung Krugstege, Bahnhofstraße und Heinersdorfer Straße, Blankenburger Pflasterweg ist bereits seit Jahren chronisch überlastet. Auch ohne die nach wie vor andauernden Baumaßnahmen der Berliner Wasserbetriebe in diesem Bereich kommt es nicht nur in den Spitzenstunden zu erheblichen tageszeitlich unterschiedlichen Rückstaus in die angrenzenden Straßenzüge.

Perspektivisch ist geplant, diesen Doppelknoten umzubauen und seine Leistungsfähigkeit damit zu erhöhen bzw. Alternativrouten zu schaffen, die das Verkehrsaufkommen reduzieren. Diese Planungen sind jedoch in einem frühen Stadium und mit einer Umsetzung ist in den nächsten Jahren nicht zu rechnen. aaDass eine Erweiterung oder Änderung der Funktion und Schaltung der Lichtsignalanlagen vergleichsweise schnell umsetzbar ist, zeigt die vor wenigen Monaten zusätzlich installierte Signalisierung für den ÖPNV.
Für Rückfragen stehen zur Verfügung:  
Ansprechpartner: Anita Kurzidim | CDU Fraktion Pankow
Linie
right left
CDU Fraktion

Sie erreichen uns wie folgt:
Fröbelstr. 17
10405 Berlin

Telefon: 030.90295-5009
e-mail: E-Mail

® 2015 CDU Fraktion Pankow

Facebook